ZEW-Index

Die ZEW-Konjunkturerwartungen sind ein Frühindikator für die wirtschaftliche Lage in Deutschland, vergleichbar mit den ifo-Geschäftserwartungen. Grundlage ist eine monatliche Umfrage unter 300 Analysten und institutionellen Anlegern nach ihren mittelfristigen Erwartungen zur Konjunktur- und Kapitalmarktentwicklung mit Sicht auf die nächsten sechs Monate. Hauptpunkte der Befragung: Inflationsraten, Zinsen, Aktienindizes, Wechselkurse sowie der Ölpreis. Aus den Ergebnissen dieses Finanzmarkttests entsteht seit 1991 der Indikator des ZEW (Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH).

ZEW-Konjunkturerwartungen

Die ZEW-Konjunkturerwartungen sind ein Frühindikator für die wirtschaftliche Lage in Deutschland, vergleichbar mit den ifo-Geschäftserwartungen. Grundlage ist eine monatliche Umfrage unter 300 Analysten und institutionellen Anlegern nach ihren mittelfristigen Erwartungen zur Konjunktur- und Kapitalmarktentwicklung mit Sicht auf die nächsten sechs Monate. Hauptpunkte der Befragung: Inflationsraten, Zinsen, Aktienindizes, Wechselkurse sowie der Ölpreis. Aus den Ergebnissen dieses Finanzmarkttests entsteht seit 1991 der Indikator des ZEW (Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH).