VL-Dachfonds

VL-Dachfonds sind Investmentfonds, die ihr Fondsvermögen wiederrum in Investmentfonds anlegen (Investmentfonds selbst investieren in einzelne Wertpapiere wie Aktien oder Rentenpapiere).

DAX

Der DAX (Abkürzung für Deutscher Aktienindex) beinhaltet die 30 größten und umsatzstärksten deutschen Aktiengesellschaften („Blue Chips“). Die wichtigsten Auswahlkriterien für die Aufnahme eines Unternehmens in den DAX sind Marktkapitalisierung und Börsenumsatz, zu den größten Aktiengesellschaften zählen z. B. SAP, Siemens und Allianz. Der DAX, der vor allem als Marktbarometer und Vergleichsmaßstab (Benchmark) dient, wird als Real-Time-Index auf Basis der fortlaufenden Notierungen im XETRA-Handel berechnet. Eingeführt am 1. Juli 1988, rückgerechnet auf einen Indexstand von 1.000 Punkten zum 1. Januar 1988, wurde 2018 der DAX 30 Jahre alt. In dieser Zeit konnte sich der deutsche Leitindex mit einem Rekordhoch am 23.01.2018 von 13.596 Indexpunkten mehr als verdreizehnfachen (mehr).

VL-Deutschlandfonds

VL-Deutschlandfonds legen vor allem in Aktien deutscher Unternehmen an. Mit einer Fläche von rund 357.000 Quadratkilometern und rund 83 Millionen Einwohnern zählt Deutschland zu den dicht besiedelten Flächenstaaten Europas und ist das bevölkerungsreichste Land in der Europäischen Union. Deutschland ist die größte Volkswirtschaft Europas und die viertgrößte der Welt. Als weltweit großer Warenimporteur und Warenexporteur bildet sich Deutschlands Wettbewerbsfähigkeit vor allem aus der hohen Zahl an kleinen und mittleren Unternehmen (Mittelstand), die gerade in spezialisierten Bereichen der Industrie zu den Weltmarktführern gehören.

VL-Deutschsprachigefonds

VL-Deutschsprachigefonds legen das Fondsvermögen hauptsächlich in Aktien von Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum (vor allem Deutschland, Schweiz, Österreich) an.

Dividende

Die Dividende ist der Anteil am Gewinn einer Aktiengesellschaft, der an den Aktionär (Anleger) ausgeschüttet wird. Die Höhe der Dividende wird im Rahmen der Hauptversammlung festgelegt, diese findet einmal pro Jahr statt.

VL-Dividendenfonds

Die Dividende entspricht dem Teil des Gewinns, den eine Aktiengesellschaft an die Aktionäre ausschüttet. VL-Dividendenfonds konzentrieren sich auf Unternehmen, die eine überdurchschnittliche Dividendenrendite erwarten lassen.

Dow Jones

Der "Dow Jones Industrial Average" (kurz: Dow Jones) wurde 1896 vom US-amerikanischen Verlagshaus Dow Jones & Co erstmalig berechnet und ist damit der älteste US-Aktienindex. Der Kursindex bildet die Entwicklung der 30 wichtigsten und größten US-Unternehmen ab, die an der "New York Stock Exchange" (NYSE) gehandelt werden.